Komm`gut nach Hause…

Die Wortmalerin

DSC_1151 Foto Sonja Lehmann

…und pass auf Dich auf !… – wie oft haben wir diesen Satz selbst gehört und wie viele Male geben wir ihn in diesen Zeiten an unsere Kinder weiter ? Hieß es noch in den 80zigern nur  „…um sechs bist Du daheim!“, läuft  bei den meisten Kids heute nichts mehr „ohne meine Mutter oder meinen Vater“. Ein voller Terminkalender bei Eltern und Schülern erfordert Mobilität, Organisation und Bewegung. Entfällt aber die Möglichkeit , die Kinder zu diversen Freizeiteinrichtungen, zu Freunden oder Veranstaltungen zu fahren, machen sich die Kids und Teenies bestenfalls mit Freundin oder Freund und sehr oft natürlich auch  alleine auf den Weg.

Ausgestattet mit den neuesten Handys, tippen sie im Gehen die nächste SMS oder chatten parallel in What´s App. Da wiegt man sich grundsätzlich in Sicherheit  und glaubt, alles unter Kontrolle zu haben. Das Kind kann ja Bescheid geben, wenn etwas Unvorhergesehenes passieren sollte…

Ursprünglichen Post anzeigen 132 weitere Wörter

Nachts, wenn alles schläft…

Die Wortmalerin

1609957_705578939480916_5548088144213397211_n

solltest Du bei mir sein…Der Titel von Howard Carpendale ist vor vielen Jahren wochenlang in den deutschen Charts zu finden gewesen. Heute ist Sonntag – und bald ist es Nacht.

Viele Menschen ergreift in diesen Minuten ein wehmütiges Gefühl, denn sie wissen, das Wochenende geht zu Ende.Der geliebte Partner verlässt nun bald die Familie, weil es der momentane Zustand einer Fernbeziehung vielleicht nicht anders erlaubt, weil der Abschied in einer Beziehung heute erfolgt ist, weil ein neuer Anfang in einer großen Metropole aus beruflichen Gründen sein muss…

Wehmütig schaut man auf diejenigen, die das große Glück haben, ihre Liebe leben zu dürfen, die jede Minute ihrer kostbaren Zeit in Harmonie und Frieden genießen dürfen. Oft schwingt Neid und Mißgunst mit, wenn andere Paare gemeinsam die freie Zeit ausklingen lassen können. Das letzte Glas Wein, Koffer schließen, vielleicht Kinder verabschieden und zu wissen, dass mindesten fünf Tage ohne den Partner vor…

Ursprünglichen Post anzeigen 56 weitere Wörter

Runaway stories…

Have you ever been to Paris in March?
Done the Eiffel tower and the arch?
These days you can get there by train,
Come on, let’s run away!
We can hire some red bicycles
Ride the path along the canals,
Take a trip on a boat down the Seine,
Champagne, and I’ll let you pay!

Be my runaway love,
Be my runway love,
Wanna runway love? (with you)
With you I want to run away…

Alice Gold

photo by Louis Pellissier

I will comfort you…

When you’re weary

Feeling small

When tears are in your eyes

I will dry them all

I’m on your side

When times get rough

And friends just can’t be found

Like a bridge over troubled water

I will lay me down

Like a bridge over troubled water

I will lay me down

When you’re down and out

When you’re on the street

When evening falls so hard

I will comfort you

I’ll take your part

When darkness comes

And pain is all around

Like a bridge over troubled water

I will lay me down

Like a bridge over troubled water

I will lay me down

Sail on, Silver Girl

Sail on by

Your time has come to shine

All your dreams are on their way

See how they shine

If you need a friend

I’m sailing right behind

Like a bridge over troubled water

I will ease your mind

Like a bridge over troubled water

I will ease your mind

Simon & Garfunkel